3D/4D-Ultraschall

3D/4D-Ultraschall ist eine neue Methode, mit der Sie Ihr Kind plastisch sehen können. Am günstigsten sind die 3D/4D-Aufnahmen zwischen der 25. und 30. SSW.

Diese Darstellung Ihres Kindes kann nicht den Fehlbildungsultraschall zwischen der 20. und 22. SSW ersetzen. Die 3D/4D-Untersuchung hat zur Zeit nicht das Ziel, Fehlbildungen oder andere Auffälligkeiten darzustellen; deshalb ist die Voraussetzung ein erfolgtes Ultraschall-Screening zwischen der 20. und 22. SSW bei Ihrem Frauenarzt.

Vergessen Sie aber bei all diesen faszinierenden Möglichkeiten nicht, dass die meisten Kinder gesund zur Welt kommen. Unser Bestreben ist es, Ihnen für den weiteren Verlauf der Schwangerschaft durch die vorgenannten Untersuchungen so viel Sicherheit wie möglich zu geben.